Veranstaltungen

16.10.2018 - 16.12.2018
Mobiles Lernlabor "Mensch, Du hast Recht(e)"
... mehr lesen

20.11.2018 - 20.11.2018
Multiplikator*innen-Fortbildung "Mensch und Rechte"
... mehr lesen

Weitere Veranstaltungen | Archiv
Poetry-Slam-Workshop zum Thema "Menschenrechte"

für Jugendliche und junge Erwachsene

Seit Jahren erobert Poetry-Slam die Bühnen der Welt. Egal ob mit Rap, Gedichten, Kurzgeschichten oder knallharter Gesellschaftskritik – Poetry-Slam bietet für all das eine Bühne – auch und gerade für das Thema „Menschenrechte“.


Wenn Dich das Thema interessiert und Du Spaß am kreativ werden hast, bringst du auch schon alles Notwendige mit, um eigene Texte auf der Bühne vorzutragen - denn Schreiben und Performance kann man lernen. Und darum geht’s beim dreitägigen Poetry-Slam-Workshop in Osthofen für Jugendliche und junge Erwachsene. Dieser wird vom erfahrenen Poetry-Slammer Jonas Treibel geleitet. Der Workshop ist Teil des Begleitprogramms des mobilen Lernlabors "Mensch, Du hast Recht(e)!", einer Ausstellung der Bildungsstätte Anne Frank (Frankfurt/Main) und verbindet das Thema Menschenrechte mit der Erarbeitung neuer Texte. Darum hast Du auch die Chance, Deinen Text bei der offiziellen Aufstellungseröffnung am 16. Oktober um 18.30 Uhr in Osthofen zu präsentieren.


Foto: Marvin Ruppert

Jonas Treibel ist ein 22 Jahre alter Poetry Slamer, Moderator und Workshop Leiter aus Heidelberg. Seit mehreren Jahren ist er in ganz Deutschland auf Poetry Slam Bühnen unterwegs und wurde 2017 so baden-württembergischer U20-Meister. Neben der Teilnahme an etlichen anderen Landesmeisterschaften und deutschsprachigen Meisterschaften steht er gerne als Moderator auf der Bühne oder gibt in Workshops seine Erfahrung an andere weiter. Im richtigen Leben frönt er seinem strapaziösen Studentendasein und freut sich über jede Gelegenheit, dem Schreiben, der Performance, der Bühne und den Menschen, die diese Freude teilen, treu zu bleiben.

FLYER Poetry Slam Workshop Flyer.pdf

Termin, Uhrzeit: Freitag, 5. Oktober 2018, 14.00-17.00 Uhr
Samstag, 6. Oktober 2018, 10.00-17.00 Uhr
Sonntag, 7. Oktober 2018, 10.00-16.00 Uhr
Wer die Gedenkstätte noch nicht kennt, kann freitags schon ab 13.00 Uhr an einer kurzen Führung der Jugendguides Osthofen zur Geschichte des KZ Osthofen teilnehmen.

Ort:
Gedenkstätte KZ Osthofen, Ziegelhüttenweg 38, 67574 Osthofen

Veranstalter:
Jugendguides Osthofen/Förderverein Projekt Osthofen e.V. und Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz

Zielgruppe:
interessierte Jugendliche und junge Erwachsene

Kosten, Verpflegung:
Die Teilnahme ist kostenlos! Für Verpflegung wird gesorgt. Bitte gebt bei Eurer Anmeldung an, ob Ihr eine Lebensmittelunverträglichkeit habt, Vegetarier oder Veganer seid.

Anmeldungen per E-Mail oder telefonisch:
info@ns-dokuzentrum-rlp.de; Tel. 06242-910810
benötigte Angaben:
-    Name, Vorname
-    Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse

Betreuung:
druch Jonas Treibel und die Jugendguides Osthofen .

Während des Workshops wird unter Umständen auch fotografiert. Ein entsprechendes Einverständnis-Formular geht den Teilnehmenden vorab zu.