Veranstaltungen

16.10.2018 - 16.12.2018
Mobiles Lernlabor "Mensch, Du hast Recht(e)"
... mehr lesen

20.11.2018 - 20.11.2018
Multiplikator*innen-Fortbildung "Mensch und Rechte"
... mehr lesen

Weitere Veranstaltungen | Archiv
Zvi Kolitz - Lesung aus dem jiddischen Text

und literaturgeschichtliche Einordnung

Vortrag von Prof. Dr. Roland Gruschka

„Jossel Rakovers Wendung zu Gott“ von Zvi Kolitz ist das fiktive Testament eines Warschauer Juden, das er in der Stunde seines Todes niedergeschrieben hat. Versteckt in einer Flasche soll der Text in den Trümmern des Warschauer Ghettos gefunden worden sein.


Zeichnung Tomi Ungerers
Bild: Diogenes Verlag AG Zürich

Prof. Dr. Roland Gruschka, Professor für Jüdische Literaturen an der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg, wird aus dem jiddischen Originaltext lesen und den Text literaturhistorisch einordnen.

 

Eine Begleitveranstaltung der Ausstellung "Warschauer Ghetto - Tomi Ungerer".

 

Termin, Zeit: 
Sonntag, 29. März 2015, ab 11.00 Uhr

Ort:
Gedenkstätte KZ Osthofen, Ziegelhüttenweg 38, 67574 Osthofen

Zielgruppe:
Alle Interessierten

Veranstalter:
Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz in Kooperation mit WARMAISA - Gesellschaft zur Förderung und Pflege jüdischer Kultur in Worms

Info und Anmeldung:
Gedenkstätte KZ Osthofen, Tel.: 06242-910810, E-Mail: info@ns-dokuzentrum-rlp.de