Veranstaltungen

06.09.2017 - 10.12.2017
Die NS-Zeit im Comic - Themenschwerpunkt und Werkschau
... mehr lesen

26.11.2017 - 26.11.2017
"Irmina" - Szenische Lesung mit Barbara Yelin
... mehr lesen

Weitere Veranstaltungen | Archiv
Poetry-Slam-Workshop für Vielfalt und Toleranz

Ferienworkshop am 22. Oktober 2014 für Jugendliche von 14 bis 20 Jahren

Wie  können  Eure  Ansichten  zu  Toleranz  und  Vielfalt  zum  Ausdruck  gebracht werden? Wie muss ein Text gestaltet und performt werden, damit er das Publikum anspricht? Genau das wollen wir mit euch herausfinden und umsetzen. Unter fachkundiger Betreuung des Poetry-Slammers Noah Klaus entwickelt ihr Ideen für mögliche Inhalte. Daraus entstehen im Laufe des Tages mehrere eigene Texte mit einer Länge von 5-10 Minuten.


#Redefreiheit – Der Toleranz-Slam zur ARD-Themenwoche
Bild: Br

Das  im  Ferienworkshop  erarbeitete Material wird am Abend ab 18:30 Uhr bei einem Poetry-Slam unteR dem Titel „#Redefreiheit – Der Toleranz-Slam zur ARD-Themenwoche“  in  der Gedenkstätte im Wettstreit vor Publikum präsentiert. Bei dieser Gelegenheit wird auch der im Rahmen des letzten   Ferienworkshops „Gefilmte Erinnerung“ von Jugendlichen erstellte Kurzfilm  erstmals  der Öffentlichkeit präsentiert.
Die Abendveranstaltung wird für die ARD- Themenwoche Toleranz aufgezeichnet. Mehr dazu erfahren Sie unter folgdenem Link:

http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/notizbuch/redefreiheit-2014-der-toleranz-slam-ard-themenwoche-100.html

 

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden sowohl beim Workshop als auch ber der Abendveranstaltung vor der Kamera mitwirken. Hierzu ist bei Minderjährigen das Einverständnis der Eltern erforderlich. Ein entsprechendes Formular geht den Teilnehmenden vorab zu.

Datum, Uhrzeit:
Donnerstag, 22. Oktober 2014, 9:30-17.30 Uhr

Ort:
Gedenkstätte KZ Osthofen, Ziegelhüttenweg 38

Zielgruppe:
Jugendliche von 14 bis 20 Jahren

Kosten:
Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos, für Mittagsverpflegung ist gesorgt.

Veranstalter:
Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz in Kooperation mit dem Förderverein Projekt Osthofen e.V.

Ansprechpartner:       
Fabian Müller (LpB Rheinland-Pfalz)

Anmeldung per E-Mail oder telefonisch:
info@ns-dokuzentrum-rlp.de; Tel. 06242-910810
benötigte Angaben:
-    Name, Vorname
-    Anschrift, Telefonnummer
-    E-Mail-Adresse
-    Alter
-    Einverständnis für TV-Aufzeichnung
     (bei Minderjährigen ist das Einverständnis der Eltern erforderlich)

Betreuung:
Noah Klaus, Fabian Müller