Veranstaltungen

06.09.2017 - 10.12.2017
Die NS-Zeit im Comic - Themenschwerpunkt und Werkschau
... mehr lesen

26.11.2017 - 26.11.2017
"Irmina" - Szenische Lesung mit Barbara Yelin
... mehr lesen

Weitere Veranstaltungen | Archiv
ENTFÄLLT! Lehrerfortbildung „NS-Zeit im Film"

Handlungsorientierte Formen der Filmarbeit

Fortbildung mit Carmen Breitbach

Die ausgewiesene Expertin (Organisatorin der Schulkinowochen in Rheinland-Pfalz) thematisiert  die „Inszenierung von Macht und Ohnmacht in Filmen aus und über die NS-Zeit“. Sie erläutert Grundlagen der Filmsprache wie Einstellungsgrößen, Kamerabewegung und Bildkomposition. Sie analysiert beispielhaft Filme wie „Habermann“ (Deutschland, Österreich, Tschechien 2010), „Casablanca“ (USA 1942) oder „Die Welle“ (Deutschland 2008) und zeigt wie man sie in Schule und Jugendarbeit einsetzen kann.


Die praktische Arbeit kommt auch nicht zu kurz. In Workshops werden ein Drehbuch, ein Storyboard und eine „Geschichte in sechs Bildern“ erarbeitet. Eingeladen sind Lehrkräfte aller Schularten sowie in der außerschulischen Bildung und Jugendarbeit Beschäftigte.

 

Datum, Zeit:
Dienstag, 10. Juni 2014, 10.00-17.00 Uhr

Ort:
Gedenkstätte KZ Osthofen, Ziegelhüttenweg 38, 67574 Osthofen

Kosten:
Die Teilnahme (incl. Mittagsimbiss) ist kostenlos.

Zielgruppen:
Lehrkräfte aller Schularten, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren der schulischen und außerschulischen Bildungs- und Gedenkarbeit, Lehramtsanwärter/Innen

Anmeldung:
info@ns-dokuzentrum-rlp.de, Tel. 06242-91080

benötigte Angaben:
- Name, Vorname
- Anschrift
- Telefonnummer
- E-Mail-Adresse
- ggf. Institution/ Schule

Dozentin:
Carmen Breitbach

Seminarleitung:
Dr. Irene Nehls (LpB)

Veranstalter:
Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz in Kooperation mit dem Förderverein Projekt Osthofen e.V.

Freistellung:
Die Veranstaltung ist nach Pt. 4.2 der Verwaltungsvorschrift des Ministeriums für Bildung, Frauen und Jugend vom 16.05.2003 als dienstlichen Interessen dienend anerkannt. Die VA-Nummer lautet: 14LPB0303