Veranstaltungen

06.09.2017 - 10.12.2017
Die NS-Zeit im Comic - Themenschwerpunkt und Werkschau
... mehr lesen

26.11.2017 - 26.11.2017
"Irmina" - Szenische Lesung mit Barbara Yelin
... mehr lesen

Weitere Veranstaltungen | Archiv
Rassisten im Abseits

- wie Rechtsextreme den Fussball missbrauchen

Vortrags- und Diskussionforum mit Ronny Blaschke (Freier Journalist, Berlin) am Donnerstag, 20. März 2014, 18 Uhr in der Gedenkstätte KZ Osthofen


Der Stellenwert des Sports in unserer Gesellschaft ist größer als je zuvor. Sport ist in besonderer Weise integrationsfördernd, er er- reicht und verbindet Menschen unterschiedlichster Herkunft, aus verschiedenen Nationen und Kulturen. Dem Fußball kommt dabei aufgrund seiner großen Popularität und seiner medialen Präsenz eine besondere Bedeutung zu. Er wirkt auf vielfältige Art und Weise in die Gesellschaft hinein, ist für viele eine große Leidenschaft und ein großes Vergnügen. Trotz aller Begeisterung gibt es im Kontext von Fußballspielen aber auch immer wieder Gewalt, diskriminierende Beleidigungen, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus. Es gibt Versuche, den Fuß- ball für die Verbreitung von menschenverachtenden und antide- mokratischen Einstellungen zu missbrauchen. Diese Erscheinungen im Fußballfanmilieu werden seit vielen Jahren wahrgenommen und thematisiert. Fanprojekte, Vereine, Verbände, Polizei und Fans selbst haben unterschiedliche Strate- gien entwickelt, um gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Rechtsextremismus im Stadion vorzugehen bzw. möglichst im Vorfeld zu verhindern.
Wir möchten mit Ihnen über die aktuelle Situation, über die Ursa- chen für diese Phänomene und über Voraussetzungen, Möglich- keiten und Grenzen von Gegenstrategien diskutieren.
Dazu laden wir Sie herzlich ein.

Anmeldung (s. unten) erforderlich!


Flyer Rassisten im Abseits.pdf

 

PROGRAMM

18.00 Uhr  Begrüßung und Einführung: Dr. Una Patzke (LpB Rheinland-Pfalz)

Vortrag: Angriff von Rechtsaußen.Wie Neonazis den Fußball missbrauchen
Ronny Blaschke (Journalist)

Gesprächsrunde mit

  • Ronny Blaschke (Journalist)
  • Fritz Bergemann-Gorski (Stv. Vorsitzender von Wormatia Worms)
  • Jan Donner (Stv. Vorsitzender von Wormatia Worms)
  • Alexander Kropp (Fanbeauftragter von Wormatia Worms)
  • Erwin Ress (Dipl.-Sozialarbeiter und ehem. Leiter des Fanprojekts des 1.FC Kaiserslautern)
  • Polizeihauptkommissar Andreas Kreutz (Vertreter des Polizeipräsidiums Westpfalz, Polizeidirektion Kaiserslautern)

Moderatorin: Dr. Una Patzke (LpB Rheinland-Pfalz)

Diskussion mit dem Publikum

20.00 Uhr  Ausklang bei Wein, Wasser und Brezeln

 

Datum, Uhrzeit:
Mittwoch, 20. März 2014, 18.00 Uhr

Ort:
Gedenkstätte KZ Osthofen, Ziegelhüttenweg 38, 67574 Osthofen

Zielgruppe:
Alle Interessierten

Veranstalterin:
Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz
Am Kronberger Hof 6, 55116 Mainz
lpb.zentrale@politische-bildung-rlp.de
www.politische-bildung-rlp.de

In Kooperation mit:
Förderverein Projekt Osthofen e.V.
67574 Osthofen, Ziegelhüttenweg 38
E-Mail: info@projektosthofen-gedenkstaette.de

Verantwortlich :
Dr. Una Patzke
Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz
Tel.: 06131/162975, Fax: 06131/162980
E-Mail: una.patzke@politische-bildung-rlp.de

Anmeldungen:
Bitte bis zum 17. März 2014 per E-mail: christiane.scheuer@politische-bildung-rlp.de oder per Fax: 06131-162980
Es handelt sich um eine anerkannte Fortbildungsveranstaltung (14LPB0702).