Veranstaltungen

06.09.2017 - 10.12.2017
Die NS-Zeit im Comic - Themenschwerpunkt und Werkschau
... mehr lesen

26.11.2017 - 26.11.2017
"Irmina" - Szenische Lesung mit Barbara Yelin
... mehr lesen

Weitere Veranstaltungen | Archiv
Gefilmte Erinnerung - Jugendliche erzählen Geschichte

Ferienworkshop für Jugendliche zwischen 14-20 Jahren

Wie können Erinnerung und Gedenken jugendgerecht visualisiert werden? Wie muss ein Videoclip zur Geschichte des KZ Osthofen gestaltet werden, damit er Jugendliche im Internet anspricht? Genau das wollen wir mit euch herausfinden und umsetzen. Unter fachkundiger Betreuung erkundet ihr zunächst die Gedenkstätte KZ Osthofen und entwickelt Ideen für mögliche Szenen und Abläufe. Daraus entsteht gemeinsam ein Drehbuch für einen Dokumentationsclip von ca. 10-15min Länge.

Ferienworkshop in der Gedenkstätte im Sommer 2012
Foto: NS-Dokumentationszentrum Rheinland-Pfalz

Nach einer kurzen Einführung in die Kameratechnik durch den Medienpädagogen Florian Klein steht ihr selbst vor und hinter der Kamera und wir setzen eure Ideen zusammen in die Tat um. Das im Ferienworkshop gedrehte Material wird in den Wochen nach dem Workshop geschnitten und aufbereitet. Danach wird der fertige Film auf der Homepage der Gedenkstätte präsentiert.

Die Ausschreibung und das vorläufige Programm finden Sie hier: Programm.pdf

 

Termin, Uhrzeit: 
Montag, 14. April  - Donnerstag, 17. April 2014, jeweils 9.30-16.30 Uhr

Ort:
Gedenkstätte KZ Osthofen, Ziegelhüttenweg 38, 67574 Osthofen

Veranstalter:
Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz in Kooperation mit
dem Adolf-Bender-Zentrum e.V. und dem Förderverein Projekt Osthofen e.V.

Zielgruppe:
interessierte Jugendliche zwischen 14 und 20 Jahren

Kosten:
Die Teilnahme ist kostenlos, für Verpflegung ist gesorgt!

Ansprechpartner:       
Martina Ruppert-Kelly, Fabian Müller (LpB Rheinland-Pfalz)

Anmeldung per E-Mail oder telefonisch:
martina.ruppert@ns-dokuzentrum-rlp.de; Tel. 06242-910817
benötigte Angaben:
-    Name, Vorname
-    Anschrift, Telefonnummer
-    E-Mail-Adresse
-    Alter

Betreuung:
Florian Klein, Fabian Müller

 

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden im Film vor der Kamera mitwirken. Hierzu ist bei Minderjährigen das Einverständnis der Eltern erforderlich. Ein entsprechendes Formular geht den Teilnehmenden vorab zu.