Veranstaltungen

06.09.2017 - 10.12.2017
Die NS-Zeit im Comic - Themenschwerpunkt und Werkschau
... mehr lesen

26.11.2017 - 26.11.2017
"Irmina" - Szenische Lesung mit Barbara Yelin
... mehr lesen

Weitere Veranstaltungen | Archiv
Erzählcafé

"Ich heiße Irene Heller, bin 90 Jahre und ein glücklicher Mensch"

Die rheinhessische Frau, die das von sich sagt, startete nicht besonders begünstigt in ihr Leben: 1922 als Tochter einer ledigen Mutter geboren, die ersten drei Jahre im Heim und 1925 von einem nicht sehr liebevollen Ehepaar adoptiert. Unter der nationalsozialistischen Diktatur setzte sie durch ihre Freundlichkeit gegenüber einer jüdischen Nachbarin ein Zeichen menschlichen Anstandes - und büßte das mit Gefängnis.
Über die Lebens- und Verfolgungsgeschichte einer "einfachen Frau", aus dem rheinhessischen Dorf Bechtolsheim, die trotz vieler Widrigkeiten in ihrem Leben ihre Mitmenschlichkeit nie verlor, geben Monika Raab und Bernhard Jooß Auskunft. Monika Raab führte mehrere Stunden ein Interview mit Irene Heller.

Am Beispiel Irene Heller laden wir im Erzählcafé alle Interessierten herzlich ein, Erinnerungen und überlieferte Geschichten zum Thema Zivilcourage einzubringen  Reger Austausch bei gemütlicher Kaffeerunde ist ausdrücklich gewünscht.

Erzählcafé 2001

Das Erzählcafé beginnt um 16.00 Uhr. Ab 15.00 Uhr besteht die Möglichkeit an einer Führung zur Geschichte des Konzentrationslagers und der Gedenkstätte Osthofen teilzunehmen.

 

Termin, Zeit: 
Freitag, 29. November 2013, ab 16.00 Uhr

Ort:
Gedenkstätte KZ Osthofen, Ziegelhüttenweg 38, 67574 Osthofen

Zielgruppe:
Alle Interessierten

Veranstalter:
Förderverein Projekt Osthofen e.V.
Frauenbüro des Landkreises Alzey-Worms

Ansprechpartnerin:
Ramona Dehoff

Anmeldung:
info@projektosthofen-gedenkstaette.de oder telefonisch unter 06242-910825